Button für Menü
REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG

12 Jahre auf einen Klick

Alle interessanten und wichtigen Meldungen seit 2003 finden Sie in unserem gut sortierten Archiv

REMONDIS Aqua erweitert Leistungsumfang für AkzoNobel im Chemiepark Rotterdam-Botlek

21.07.11

Integration der Grundwassersanierung ins Wassermanagementkonzept.

Lünen / Rotterdam. Am Standort Rotterdam-Botlek produziert AkzoNobel im wesentlichen Chlor und Chlornebenprodukte wie Natronlauge und Salzsäure. In dem von AkzoNobel betriebenen Industriepark sind weitere Chemieunternehmen angesiedelt, die u.a. direkt von AkzoNobel Rohstoffe für die Produktion z.B. von Vinylchlorid oder Herbiziden abnehmen und ihr Produktionsabwasser ebenfalls in die Abwasserbehandlung einleiten. Daraus ergibt sich eine komplexe Abwasserzusammensetzung, die eine innovative Abwasserbehandlung auf dem aktuellen Stand der Technik erfordert. REMONDIS Aqua hat dafür ein umfassendes Ausbaukonzept entwickelt, mit dem die Performance der vorhandenen zweistufigen Behandlung, bestehend aus chemisch-physikalischer Reinigungsstufe und biologischer Behandlung erweitert wird. Das Abwasser wird in der Anlage vollständig gereinigt, um es anschließend direkt in das Hafengewässer einzuleiten. Die strengen Grenzwerte stellen dabei hohe Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Anlage. „Kernpunkt der REMONDIS Konzeption ist das im Rahmen der Betriebsführungserfahrung bereits in vielen Projekten umgesetzte RE-BALANCE-Konzept, das eine flexiblere Abwasserannahme bei gleichzeitiger Steigerung des bereits sehr hohen Niveaus der Betriebssicherheit ermöglicht“, so der Bereichsleiter Betrieb Dr.-Ing. Martin Lebek. 

 

Nach der erfolgreichen Umsetzung des individuell für AkzoNobel erstellten Optimierungskonzepts für Abwasserbehandlungsanlage für den Chemiepark Rotterdam-Botlek betreibt REMONDIS Aqua diese Anlage zur großen Zufriedenheit von AkzoNobel. 

 

Aus diesem Grund hat sich das Chemie-Unternehmen entschlossen, den Leistungsumfang von REMONDIS mit dem Betrieb der Grundwassersanierungsanlage einschließlich der zugehörigen Grundwasserpumpen und des erforderlichen Monitorings in die Hände von REMONDIS Aqua zu geben. „Wir betrachten es als Ausdruck der Kundenzufriedenheit, nunmehr auch die Grundwassersanierung in unser Wassermanagementkonzept für den Standort integrieren zu dürfen“, so Herr Dr.-Ing. Eckart Döpkens, Projektleiter der REMONDIS Aqua.

 

Die REMONDIS AG & Co. KG, hat sich seit der Gründung 1934 zu einem international führenden Unternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft entwickelt – basierend auf dem soliden Fundament eines traditionsreichen Familienunternehmens. Die Unternehmensgruppe verfügt über mehr als 480 Niederlassungen und Beteiligungen in 20 europäischen Staaten sowie China, Japan, Taiwan und Australien. Weltweit erbringt REMONDIS professionelle Dienstleistungen für mehr als 20 Millionen Bürger und viele tausend Unternehmen. REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG ist führender deutscher Anbieter von Contracting-Lösungen im industriellen Wassermanagement und hat bereits zahlreiche Industrieprojekte mit Partnern wie MAN, BASF, Henkel, GEA, Saxonia und Deutsche Nickel umgesetzt. In jüngster Zeit ist REMONDIS Aqua gerade international mit Abwasserprojekten in Spanien, Polen oder der Türkei gewachsen.

 

 

 

Weitere Informationen:

 

REMONDIS SE & Co. KG
Michael Schneider
Marketing & Unternehmenskommunikation
Brunnenstraße 138
44536 Lünen
Telefon: +49(0)2306/106-515
Telefax: +49(0)2306/106-530
Internet: www.remondis.de
E-Mail: michael.schneider@remondis.de



REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG
Impressum


  • Standorte

    Wir sind im europäischen und internationalen
    Ausland für Sie tätig
    mehr


  • Karriere

    Bemerkenswert: Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten
    mehr


  • Presse

    Lesenswert: Aktuelle und archivierte Pressemitteilungen
    mehr

© 2016 REMONDIS SE & Co. KG | Sie lesen: Einzelmeldung