Button für Menü
REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG

12 Jahre auf einen Klick

Alle interessanten und wichtigen Meldungen seit 2003 finden Sie in unserem gut sortierten Archiv

EKO-PUNKT unterstützt BDE-Initiative für Qualitätszertifikat der Dualen Systeme.

16.12.10

 

Lünen. Die EKO-PUNKT GmbH hat als eines der ersten Dualen Systeme das vom Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V.  (BDE) initiierte "Zertifikat zur Sicherstellung der privatwirtschaftlich organisierten haushaltsnahen Verpackungsentsorgung durch Duale Systeme" unterzeichnet. EKO-PUNKT unterstützt damit ausdrücklich die Initiative des Branchenverbands. Gemeinsam mit REMONDIS engagiert sich EKO-PUNKT seit jeher mit Nachdruck in der Qualitätssicherung der Dualen Systematik in Deutschland und international. Unter anderem ist EKO-PUNKT Gründungsmitglied des Arbeitskreises dualer Systeme im BDE. Als Auftraggeber für das Internetportal www.verpackv-konkret.de hat sich EKO-PUNKT an die Spitze der Initiative zur Gütesicherung der Umsetzung der Verpackungsverordnung gestellt. Im Zuge eigener Qualitätsoffensiven beauftragte EKO-PUNKT die Studie "Anfallstellenstruktur branchenfähiger Verkaufsverpackungen" der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) und ist der Spezialist für Verpackungsentsorgung bei REMONDIS, Deutschlands größtem Unternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft.

 

Wegen weiteren erheblichen Mengenschwunds, der sich nur durch betrügerische Absicht erklären lässt, hat EKO-PUNKT als erstes und bisher einziges Duales System konsequenterweise Strafanzeige erstattet. "Wir kämpfen weiter für Qualität, daher begrüßen wir die Initiative des BDE ausdrücklich und haben als eines der ersten Systeme die Vereinbarung unterzeichnet." so Herwart Wilms, Geschäftsführer der EKO-PUNKT GmbH.
 
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. hat sich mit der Mehrheit der Dualen Systembetreiber auf die Einführung eines Zertifikats verständigt, um das in 20 Jahren aufgebaute und bewährte System der Verpackungsentsorgung in Deutschland unter der Ägide der privaten Wirtschaft langfristig zu stärken und unter fairen Wettbewerbsbedingungen nachhaltig abzusichern.
 
Die Qualitätssicherungsoffensive des Verbands ist eine Reaktion auf die vom BDE mit beauftragte GVM-Studie, die zahlreiche Schwachstellen in der Umsetzung der 5. Novelle der Verpackungsverordnung identifiziert hat. Der danach zu erwartende Lizenzmengenschwund gefährdet nach Ansicht des BDE und aller ordnungsgemäß arbeitender Dualer Systeme die Finanzierung der Verpackungsverordnung. In großer Übereinstimmung mit der Mehrheit der verantwortlichen Systembetreiber wurde das "Zertifikat zur Sicherstellung der privatwirtschaftlich organisierten haushaltsnahen Verpackungsentsorgung durch Duale Systeme" erarbeitet und vertraglich abgesichert.
 

Ziel ist es, sowohl für die Inverkehrbringer von Verpackungen als auch für alle bundesweit zugelassenen Betreiber von Dualen Systemen gleichbleibend hohe ökologische Standards sowie ökonomische Sicherheit zu gewährleisten. Das Zertifikat stärkt die Rechtssicherheit und sichert eine korrekte Mengenmeldung entsprechend der Vorgaben der Verpackungsverordnung. 

 

Die Nutzer dieses ab 2011 geltenden Zertifikats verpflichten sich zur permanenten Überprüfung durch unabhängige Dritte hinsichtlich der korrekten Einhaltung der Regelungen der Verpackungsverordnung. Dies betrifft besonders die zu meldenden Plan- und Ist-Mengen. In enger Abstimmung mit dem unabhängigen Wirtschaftsprüfer wird ein Fachprüferausschuss gebildet, welcher die Arbeit der Wirtschaftsprüfer unabhängig aus Sicht der zugelassenen Umweltsachverständigen unterstützt. Jedes teilnehmende Unternehmen stellt eine Sicherheitsleistung für den Fall, dass es den Betrieb seines Dualen Systems vorzeitig einstellt. Bei Verstößen gegen inhaltliche Kriterien des Zertifikats zahlt der betreffende Systembetreiber eine Vertragsstrafe in Höhe von 3,5 Millionen Euro. 

 

EKO-PUNKT Geschäftsführer Herwart Wilms: "Die Duale Systematik in Deutschland hat sich als Garant für die umweltgerechte und effektive Erfassung und Verwertung von Verkaufsverpackungen bewährt und hat als solcher Vorbildcharakter in rund 26 Ländern. Die BDE-Initiative ist das richtige Instrument zur nachhaltigen Qualitätssicherung der Verpackungsentsorgung in Deutschland und ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die zukünftige rechtssichere Ausgestaltung der Zusammenarbeit zwischen den Dualen Systemen, den Inverkehrbringern von Verpackungen und den mit der Entsorgungsdienstleistung beauftragten Unternehmen. Wir fordern daher alle Dualen Systeme auf, sich der Initiative anzuschließen."

 

 

 

Hintergrund:
Die EKO-PUNKT GmbH ist ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe.
REMONDIS verfügt über langjährige Erfahrungen im Aufbau und Betrieb von Rücknahmesystemen. EKO-PUNKT organisiert europaweit die Rücknahme von mehreren 100.000 Tonnen Verpackungsmaterial pro Jahr. Das Material wird aufbereitet, und die darin enthaltenen Wertstoffe werden in die Kreislaufwirtschaft rückgeführt. 
Insbesondere international tätige Hersteller und Vertreiber sind auf dem europäischen Markt an länderübergreifenden Lösungen interessiert. EKO-PUNKT kann auf ein internationales Netzwerk zurückgreifen und arbeitet kontinuierlich daran, seine Dienstleistungen europaweit auszuweiten. Das Spektrum reicht dabei von der Organisation einer flächendeckenden Erfassungslogistik über die Aufbereitung und Vermarktung der Sekundärrohstoffe bis hin zur Dokumentation der Mengenströme. Das Angebot der EKO-PUNKT richtet sich in Deutschland an alle Hersteller und Vertreiber von Verkaufs-Verpackungen.

 

 

Weitere Informationen:

 

REMONDIS SE & Co. KG
Michael Schneider
Marketing & Unternehmenskommunikation
Brunnenstraße 138
44536 Lünen
Telefon: +49(0)2306/106-515
Telefax: +49(0)2306/106-530
Internet: www.remondis.de
E-Mail: michael.schneider@remondis.de

 



REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG
Impressum


  • Standorte

    Wir sind im europäischen und internationalen
    Ausland für Sie tätig
    mehr


  • Karriere

    Bemerkenswert: Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten
    mehr


  • Presse

    Lesenswert: Aktuelle und archivierte Pressemitteilungen
    mehr

© 2016 REMONDIS SE & Co. KG | Sie lesen: Einzelmeldung