Button für Menü
REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG

12 Jahre auf einen Klick

Alle interessanten und wichtigen Meldungen seit 2003 finden Sie in unserem gut sortierten Archiv

Startschuss für neues Wasserwerk in Tettau

04.05.07

Umweltminister Dr. Woidke hält Festrede

Tettau. Im brandenburgischen Tettau ist heute Vormittag, 4. Mai, das neue Wasserwerk feierlich in Betrieb genommen worden. Der gemeinsamen Einladung von REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG und dem Wasserverband Lausitz waren zahlreiche Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft gefolgt. Die Festrede hielt Dr. Dietmar Woidke, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.

 

Das Wasserwerk in Tettau versorgt die Menschen im südlichen Brandenburg mit Trinkwasser von höchster Qualität. Dazu fördert REMONDIS Aqua Wasser aus den Wasserreservoirs des Lausitzer Urstromtals und bereitet es zu Trinkwasser auf. Um der Region langfristig beste Trinkwasserqualität zu garantieren, wurde das im Jahr 1955 errichtete alte Wasserwerk außer Betrieb genommen und am selben Standort ein Neubau nach dem Stand der neuesten Technik errichtet.

 

 

 

Trinkwasserversorgung in der Lausitz
Das Wasserwerk Tettau ist eines der größten Wasserwerke Brandenburgs ¡V und jetzt auch wieder eines der modernsten Europas. Das international tätige Dienstleistungsunternehmen REMONDIS Aqua verantwortet die technische und kaufmännische Betriebsführung für das Wasserwerk und die übrigen Trinkwasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsanlagen der Region über ein Tochterunternehmen. REMONDIS stellt der Region pro Jahr rund 10 Millionen Kubikmeter Trinkwasser zur Verfügung und versorgt somit rund 120.000 Bürger und zahlreiche Unternehmen in 25 Städten und Gemeinden. Zudem beliefert REMONDIS benachbarte Trinkwasserverbände sowie Industrie und Gewerbe in Brandenburg und Sachsen mit Wasser von höchster Qualität.

 

 

 

Trinkwasser von höchster Qualität
Andreas Bankamp, Geschäftsführer REMONDIS Aqua, betont, dass die gewohnt hohe Qualität des Trinkwassers aus Tettau auch für die Zukunft gesichert ist: „Das ist der Grund, weshalb man sich für einen kompletten Neubau des Wasserwerkes entschieden hat.¡§ Das von REMONDIS aufbereitete Tettauer Wasser ist mit einem Natriumgehalt von durchschnittlich 15 mg pro Liter bestens geeignet für eine natriumreduzierte Ernährung und wird aufgrund seiner hohen Qualität unter anderem für die Herstellung hochwertiger Molkereiprodukte wie Joghurt und Milchreis genutzt ¡V von Sachsenmilch, Tochterunternehmen der Müller-Milch-Gruppe, einem der führenden Unternehmen der Molkerei-Branche. Da das Tettauer Wasser von Natur aus keimfrei ist, ist der Zusatz von Chlor oder anderen Desinfektionsmitteln überflüssig. REMONDIS reduziert lediglich den Eisen- und Mangananteil des Wassers.

 

 

 

Startschuss für das neue Wasserwerk
In 18-monatiger Bauzeit ist das Tettauer Wasserwerk am bisherigen Standort neu errichtet worden. Investitionssumme: 10 Millionen Euro. 5 Millionen Euro haben das Land Brandenburg und die Europäischen Union das Projekt gefördert. „Der Einsatz von Landes- und EU-Mitteln soll auch dazu beitragen, dass die finanzielle Belastung der Bürgerinnen und Bürger sowie bereits bestehender und ansiedlungswilliger Industrie- und Gewerbebetriebe im Verbandsgebiet nach wie vor in vertretbaren Grenzen gehalten werden kann¡§, erklärte Umweltminister Dr. Woidke in seiner Festrede. Im Anschluss an die Festrede begrüßte Norbert Rethmann, Aufsichtsratsvorsitzender der RETHMANN AG & Co. KG (zu der auch REMONDIS gehört), die Gäste und betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der Wasserwirtschaft für die Unternehmensgruppe.

 

 

 

Die Technik
Das Tettauer Wasser stammt aus den Tiefen des Lausitzer Urstromtals und wird über einen der größten Horizontalbrunnen Deutschlands sowie über 36 Vertikalbrunnen gewonnen. Kraftvolle Pumpen fördern das Wasser aus 20 bis 30 Metern Tiefe zutage ¡V im Durchschnitt 23.000 Kubikmeter täglich. Im neuen Wasserwerk Tettau bereitet REMONDIS Aqua das Grundwasser durch Belüftung, Kalkmilchzugabe, Sedimentation und Filtration zu Trinkwasser auf.
Über ein Leitungsnetz von mehr als 1.400 Kilometern Gesamtlänge gelangt das Trinkwasser schließlich zu den Verbrauchern.

 

 

 

Hintergrund
REMONDIS ist mit insgesamt 18.600 Mitarbeitern eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft und erbringt Dienstleistungen für mehr als 20 Millionen Menschen. REMONDIS Aqua führt seit mehr als 25 Jahren die Wassergeschäfte der Unternehmensgruppe und hat sich bei der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung als kompetenter Partner von Kommunen und Industrie bewiesen. Im Wassermanagement ist REMONDIS Aqua unter anderem für BASF Coatings, Lorenz Snack World und Pilkington Automotive tätig. Zudem vertrauen Verbände, Städte und Gemeinden im In- und Ausland auf die Dienstleistungen von REMONDIS ¡V allein in der Türkei ist REMONDIS mit einem Tochterunternehmen für die Trinkwasserversorgung von 4 Millionen Menschen verantwortlich.

 



REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG
Impressum

© 2016 REMONDIS SE & Co. KG | Sie lesen: Einzelmeldung