Button für Menü
REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG
  • 12 Jahre auf einen Klick

Alle interessanten und wichtigen Meldungen seit 2003 finden Sie in unserem gut sortierten Archiv

REMONDIS weiter auf Expansionskurs in Ungarn

14.10.05

Investition von 10 Millionen Euro in neues Entsorgungssystem

Kétpó REMONDIS befindet sich in Ungarn weiter auf Expansionskurs. Mit der offiziellen Inbetriebnahme eines Abfallentsorgungszentrums in Kétpó in der Region Szolnok setzte die Unternehmensführung einen weiteren Meilenstein in der zehnjährigen Unternehmensgeschichte von REMONDIS in Ungarn. Hintergrund ist eine in 2004 von REMONDIS gewonnene öffentliche Ausschreibung, mit der das Unternehmen mit dem Betrieb eines zukunftsweisenden Entsorgungssystems für die Region Szolnok beauftragt wurde.

 

Die Verträge umfassen den Betrieb einer zentralen Deponie und einer Kompostierungsanlage in Kétpó sowie einer Umschlagstation und einer Sortieranlage in Szolnok. Die Umschlagstation sowie die Sortieranlage sind bereits im Juni dieses Jahres in Betrieb gegangen. Die Deponie und das Kompostwerk wurden im Oktober fertiggestellt. Auch für die logistischen Dienstleistungen wird REMONDIS verantwortlich sein. Für den Deponiebetrieb hat REMONDIS mit den betroffenen 24 Gemeinden eine Public Private Partnership – die REMONDIS Kétpó Kft. – gegründet. Mit dem modernen und zukunftsweisenden Entsorgungssystem, welches ein Investitionsvolumen von mehr als zehn Millionen Euro umfasst, sorgt REMONDIS für die nächsten 20 Jahre für Entsorgungssicherheit für die mehr als 220.000 Einwohner der Region. An das Entsorgungssystem können weitere 200.000 Einwohner angeschlossen werden.

 

Im Rahmen der offiziellen Inbetriebnahme informierte die Geschäftsführung der REMONDIS Kft. in Szolnok auch über die weiteren Expansionspläne in Ungarn.

1995 in Ungarn gestartet, war REMONDIS 1996 bereits das erste Unternehmen, das die getrennte Sammlung von Wertstoffen eingeführt hatte. Zunächst wurden nur Glas und Papier, ab 2002 dann auch Kunststoffe getrennt erfasst und aufbereitet. 2006 wird REMONDIS in Szolnok die haushaltsnahe Wertstoffsammlung einführen. Damit nimmt Szolnok eine Vorreiterposition ein, da sie als erste ungarische Großstadt eine Wertstoffsammlung direkt bei den Haushalten anbietet. REMONDIS arbeitet aktiv an der Weiterentwicklung der getrennten Sammlung und Aufbereitung von Wertstoffen in Ungarn. Mit neun Standorten ist das Unternehmen derzeit in Ungarn vertreten.

 

Norbert Rethmann, der anlässlich der Inbetriebnahme nach Ungarn gereist war, weihte das neue Abfallentsorgungszentrums gemeinsam mit dem ungarischen Umweltminister Dr. Miklós Persányi sowie der Bürgermeisterin von Szolnok Lajosné Botka ein. „Das neue Abfallentsorgungszentrum, welches wir im Auftrag und auch gemeinsam in einer Public Private Partnership mit den entsprechenden Gemeinden betreiben dürfen, stellt für unser Unternehmen ein Pilotprojekt für unsere weiteren Expansionsabsichten in Ungarn dar. Dieses Modell unterstreicht einmal mehr die Vorteile der Zusammenarbeit von Kommunen und Private.“

 

REMONDIS ist eines der größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Mit rund 15.000 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro.

 

REMONDIS AG & Co. KG
Dipl.-Kauffrau Daniela Enslein
Leitung Marketing & Unternehmenskommunikation
Brunnenstrasse 138, 44536 Lünen
Telefon: +49(0)2306/106-525
Mobil: +49(0)170/4501069
Telefax: +49(0)2306/106-533
Internet: www.remondis.de
E-Mail: daniela.enslein@remondis.de



REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG
Impressum


    Standorte

    Wir sind im europäischen und internationalen
    Ausland für Sie tätig
    mehr


    Karriere

    Bemerkenswert: Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten
    mehr


    Presse

    Lesenswert: Aktuelle und archivierte Pressemitteilungen
    mehr

© 2016 REMONDIS SE & Co. KG | Sie lesen: Einzelmeldung